(c) 2017 Paulas Poesie | paulaspoesie@gmail.com 

 

Dennoch

denken.

Denen

trotzen.

March 3, 2018

Ich habe dich gehasst.

Schon am Morgen warfst du mir Stille vor die feurigen Füße.

Noch im Liegen prügelte ich den Tag mit kühler Hast.

Du strahltest starr durchs Dach.

Ein Glanz von Stahl in deinem Haar.

Ich stand nackt im Bett.

Riss die Pracht dir achtsam weg.

Du lachtest k...

February 5, 2018

Scheit um Scheit klaubte sie umsichtig aus dem Kessel.

Ihre ädernen Finger blieben kühl. Zu gut kannten sie das Verbrannte.

Mit jedem Griff entwich ein Hauch von Schmach.

Ihre stählernen Augen schimmerten zart.

Ein Schmerz stach dann und wann ums Lid.

Im Spiegel wischte Asc...

Please reload