(c) 2017 Paulas Poesie | paulaspoesie@gmail.com 

Please reload

Netz spinnen

11 Mar 2018

Die Angst vor der Zeit trieft tief in den Nacken.

Der Buckel zuckt nach vor.

Der Zeiger zieht zurück.

Die Puppe tanzt am Zwirn.

Es schnürt.

3 Mar 2018

Ich habe dich gehasst.

Schon am Morgen warfst du mir Stille vor die feurigen Füße.

Noch im Liegen prügelte ich den Tag mit kühler Hast.

Du strahltest starr durchs Dach.

Ein Glanz von Stahl in deinem Haar.

Ich stand nackt im Bett.

Riss die Pracht dir achtsam weg.

Du lachtest k...

27 Feb 2018

Sie kämpft um faule Tränen.

Nach dem Alter sehnen.

Sie stemmt sich gegen jene,

die ihr das Neue halten.

Sie brennt in deren Seele

ihre Ahnenbahnen. 

21 Feb 2018

Ich renne gegen Ratten.

Ihr habt mich schwarz verraten.

Ich nenne nackte Fakten.

Ihr Fell kennt keine Taten.

Ich zahle mein Versagen.

Ihr legt mich um in Raten.

20 Feb 2018

Ein roter Strich sticht ins Wolkenbild.

Es ist das Himmelskind, 

das weint.

Es wischt ganz bitterlich 

die Pein.

Oben bricht die Wonnewelt entzwei. 

14 Feb 2018

Wer hat dich gebaut?

Wem hast du vertraut?

Dankbares Bangen,

wagst kein Verlangen,

bist schon — alt.

Verwitterte Schindeln

ragen zum Himmel,

hast keine Kinder.

Knarrende Türen,

prüfende Luken,

Scham in den Fugen.

Wen hast du geschaut?

Wer hat dich beraubt?

7 Feb 2018

Flachatmend im Watt watscheln.

Hechelnd in See stechen.

Taumelnd auftauchen

Schroffes Kauern

Offen bluten. 

Schürfen, 

fluten.

6 Feb 2018

Ganz still vom Himmel

schwingst du

auf meinen Finger.

Eh’ ich dich liebgrüßen kann,

schmilzt du.

Kühles Rinnsal

in meinen Gliedern 

rieselt‘s. 

5 Feb 2018

Scheit um Scheit klaubte sie umsichtig aus dem Kessel.

Ihre ädernen Finger blieben kühl. Zu gut kannten sie das Verbrannte.

Mit jedem Griff entwich ein Hauch von Schmach.

Ihre stählernen Augen schimmerten zart.

Ein Schmerz stach dann und wann ums Lid.

Im Spiegel wischte Asc...

24 Jan 2018

Ich umarme, umgarne dich.

Bis der Faden verwandert sich.

Verlangen zieht bang am Gesicht.

Scham malt Bahnen wider die Gier.

Zwirn zwingt das wankend Tier aus dir.

Please reload

  • Facebook
  • Instagram

March 11, 2018

March 3, 2018

February 27, 2018

February 21, 2018

February 20, 2018

February 14, 2018

February 7, 2018

February 6, 2018

February 5, 2018

January 24, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge
Schlagwörter
Archiv
Please reload

 
 
E
D
C
H
T
E
 
 
egen
infalt
ienen
diotie
hauvinismus
yäme
yrannei
rbrecht